Vor Ort

Volle Kraft vor Ort - Broschüre zu Bürger*innennähe und lokalem Umgang mit Rechtspopulismus

Schriftzug "Volle Kraft vor Ort" auf grünem Hintergrund mit Logos der Grünen/EFA-Fraktion und dem Progressiven Zentrum

Einsatz und Auftreten von lokal Engagierten machen den alltäglichen Unterschied für eine lebendige Demokratie. Die Broschüre gibt ihnen praktische Tipps and die Hand, mit denen sie Bürger*innenähe gestalten und Rechtspopulismus vor Ort Paroli bieten können.

Lokal Engagierte stehen vor mindestens zwei großen Herausforderungen: Zum einen sind Unmut und Zerfall nirgendwo sichtbarer als direkt vor Ort; zum anderen liegen die Entscheidungen, die diesen Unmut und Zerfall auslösen, in vielen Fällen nicht in der lokalen Verantwortung. Diese beiden Tatsachen erzeugen ein Spannungsfeld aus Erwartungsdruck und Handlungsfähigkeit, dem in erster Linie kommunikativ zu begegnen ist. 

Eine Fähigkeit, die für den Erfolg lokalen Engagements besonders wichtig ist, ist die „Bürger*innennähe“: die Fähigkeit, vertrauensvolle, wechselseitige und nachhaltige Kommunikationsbeziehungen zu ermöglichen. Bürger*innennähe vermag es, Stimmungen frühzeitig zu erkennen, gute Ideen aufzunehmen und politisches Handeln transparent, verständlich und konkret zu machen.

Gerade der sozial-ökologische Wandel, der unseren Alltag und unser Umfeld für eine klimagerechte Umwelt fair gestalten soll, muss auf lokaler Ebene beginnen. Diese „Transformation“ ist nur im gesellschaftlichen Miteinander zu bewerkstelligen. Die direkten Gegner*innen dieser Unternehmung sind Rechtspopulist*innen, die mit ausgrenzenden Hassbotschaften das gesellschaftliche Klima vergiften und mit Falschmeldungen und Ignoranz die Bemühungen um den Klima- und Umweltschutz behindern.

Für das Handbuch „The Power of Proximity“ wurden lokale Erfahrungen mit der Ausgestaltung von Bürger*innennähe und dem Umgang mit Rechtspopulismus aus zehn Orten in fünf europäischen Ländern zusammengetragen und ausgewertet. Zahlreiche Interviews vor Ort lieferten die Grundlage für Fallstudien und persönliche Porträts von Engagierten. Die vorliegende Broschüre fasst die wesentlichen Erkenntnisse dieses Handbuchs zusammen und vermittelt praktische Tipps, damit die „Volle Kraft vor Ort“ bestmöglich entfaltet werden kann.

Dieses Heft richtet sich an lokal Engagierte – also an Personen, die sich vor Ort aktiv einbringen, um ihr direktes Lebensumfeld mitzugestalten. Ihr Einsatz und Auftreten macht den alltäglichen Unterschied für eine lebendige Demokratie.

 

Download der Broschüre „Volle Kraft vor Ort“

Weitere Informationen zur Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament

Weitere Informationen zum Progressiven Zentrum

More on topic Vor Ort