"Mehr Deutschland oder mehr Europa-Was wollen wir?"

30.11.2016

Bei "Unter den Linden" hat Ska mit Gauland von der AfD über die Zukunft Europas und den Wert der Europäischen Union diskutiert.

Ska hat unterstrichen, wie elementar die Europäische Union als Friedensunion, als Lebensraum, aber auch als institutioneller Rahmen zur Aushandlung der grenzüberschreitenden Probleme unserer Zeit ist. Dies betrifft Klimapolitik, Sozialpolitik, Migration aber auch eine gerechte Steuerpolitik. Doch dies bedeute nicht, dass die EU so wie sie ist, eine Ideallösung sei. Natürlich müsse sie sich verändern, demokratischer und transparenter werden, um für Bürgerinnen und Bürger wieder nahbar zu sein.

Die populistischen Einweglösungen der AfD wurden reihenweise enttarnt: Man möchte das Europaparlament abschaffen, wenn man die Europäische Union zu einer Wirtschaftsunion zurückschrumpft. Somit würden sie das demokratische Kontrollorgan der EU abschaffen.

Des weiteren schimpfte Gauland auf die Eliten, die abgehoben seien und den Kontakt zu den Bürger*innen verlören. Wie er "Eliten" definiert, konnte der ehemalige Zeitungsherausgeber, der im Speckgürtel von Berlin in Nachbarschaft von Jauch & Co wohnt, jedoch auch nicht sagen.

Die Sendung gibt es hier in voller Länge.

zurück