Ska Keller MdeP

Liebe Leserinnen und Leser,

In Europa geht es jetzt ums Ganze. Es geht darum, in welchem Europa wir leben wollen. Wir Grüne wollen ein ökologisches und soziales, ein demokratisches und vielfältiges Europa. Wir wollen Europa mit Mut und Zuversicht nach vorne bringen. Lasst uns zusammen dafür kämpfen!

Angela Merkel war diese Woche im Europaparlament und hat eine Rede zur Zukunft der EU gehalten. Überzeugt hat sie mich nicht. Meine Forderung an Merkel: Die Bundesregierung muss endlich ihre Blockadehaltung in der EU aufgeben! . Viele gute Gesetzesinitiativen sind im Rat blockiert und die deutsche Bundesregierung ist einer der größten Bremser, sei es beim Kampf gegen den Klimawandel, für Steuergerechtigkeit oder für die Reform der Eurozone. Merkel muss runter von der Bremse und die EU zum Vorreiter im Kampf gegen den Klimawandel machen.

Um die Zukunft Europas geht es auch beim Brexit. Es ist gut, dass es jetzt ein Austrittsabkommen gibt. Mit diesem Deal können wir die schlimmste Form des Brexit, einen Austritt ganz ohne Abkommen, verhindern. Aber es bleibt dabei: Auch dieser Deal ist schlechter für Großbritannien, als die volle EU-Mitgliedschaft. Zusammenarbeit ist der einzige Weg, um global zu bestehen.

Videos

Interview mit ZEIT ONLINE: "Weber blinkt nach rechts außen"

Ska hat mit ZEIT ONLINE über Rechtsstaatlichkeit und Demokratieverfall in Europa gesprochen und über die Spitzenkandidatur von CSU-Mann Manfred Weber. Die Quintessenz: "Wer sich nicht glasklar gegen rechts außen abgrenzt, ist für uns nicht wählbar."Das gesamte Interview hier zum nachlesen

mehr

Brexit: Deal ist schlechter für Großbritannien, als die volle EU-Mitgliedschaft

Die Einigung über den Textentwurf für das Austrittsabkommen der Europäischen Union mit Großbritannien kommentiert Ska Keller, Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament:

„Dieser Text ist das Maximum, was möglich war - auf der einen Seite wegen der Querelen innerhalb der britischen Regierung und wegen des Karfreitagsabkommens sowie auf der anderen...

mehr

Angela Merkel/Zukunft der EU: Deutsche Bundesregierung muss ihre Blockadehaltung aufgeben

Die Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Zukunft der Europäischen Union heute (Dienstag,13. November, 15 Uhr) im Europäischen Parlament kommentiert Ska Keller, Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament:

„Als Grüne/EFA stehen wir für eine starke und geeinte Europäische Union, die die Demokratie und Rechtsstaatlichkeit innerhalb und außerhalb...

mehr
 
Informationen zum Datenschutz
Datenschutz

Wenn du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst du ihn abbestellen.

Newsletter abbestellen