Die häßlichen Deutschen? Deutschland und Sachsen-Anhalt aus dem internationalen und europäischen Blickwinkel

28.01.2016

Ska Keller im Gespräch mit Pastor Hans Kasch (Lutherischer Weltbung) und Holger Haugk (Osteuropaexperte) rund um das Thema Rechtspopulismus in Deutschland und Europa, sowie seine Auswirkungen auf die Wahrnehmung Deutschlands durch internationale Gäste.

Ort: Mehrgenerationenhaus Lutherstadt Wittenberg, Sternstraße 14
Zeit: 15:00 Uhr


Rechtspopulismus, Rechtsextremismus oder Nationalkonservatismus: Laut Umfragen profitieren rechtspopulistische Parteien in Deutschland von der Diskussion über die Zuwanderung von Flüchtlingen, sodass ihre antiislamischen Aussagen in den Medien immer salonfähiger werden.
In dieser Veranstaltung treffen nun drei Menschen aufeinander, die der Entwicklung von Rechtspopulismus auf unterschiedlichen Ebenen schon länger begegnet sind. So können verschiedene Erfahrungen und Handlungsstrategien gegen Rechtspopulismus diskutiert werden, um sich dem Phänomen der "neuen Rechten" von mehreren Seiten zu nähern:
Rechtspopulismus im EU- Parlament und seine Konsequenzen, Warum scheint Rechtspopulismus vorallem in Osteuropa so zu erstarken?, wie wird Deutschland dadurch im Ausland wahrgenommen? und hat das Auswirkungen auf internationale Gäste?
Diese und viele weitere Fragen wollen wir gerne am Samstag mit ihnen diskutieren!

zurück