On Site

Computer für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zum Weltflüchtlingstag

Anlässlich des bevorstehenden Weltflüchtlingstag hat Ska gemeinsam mit der Landesvorsitzenden der Brandenburger Grünen Petra Budke neun komplette PC-Systeme an ALREJU in Fürstenwalde/Spree gespendet. ALREJU ist die einzige Unterkunft für minderjährige, alleinreisende Flüchtlinge (oder auch „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ bzw. UMF) in Brandenburg. Für diese Aktion hat Skas Europabüro in Potsdam gemeinsam mit Bündnisgrünen aus Brandenburg und Berlin PC-Systeme eingesammelt und für die Bedürfnisse von jugendlichen Nutzern fit gemacht.

Bei der Übergabe der PCs an den Heimleiter von ALREJU, Detlev Schlingelhof, hat Ska das äußerst erfolgreiche Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Fürstenwalde gelobt: „Mit dieser Unterkunft kann den häufig traumatisierten Kindern und Jugendlichen nach einer anstrengenden und äußerst gefährlichen Flucht endlich ein ruhiges, sicheres und stabiles Leben in einem hilfsbereiten Umfeld ermöglicht werden. Man darf nicht vergessen: ohne Eltern, in einem fremden Land und kurz nach einer traumatisierenden Flucht bedürfen diese Kinder und Jugendlichen unserer besonderen Aufmerksamkeit. Mit ALREJU ist Brandenburg in Europa ein Vorreiter bei der Betreuung von minderjährigen Flüchtlingen und es ist nun unsere Aufgabe, diese vorbildliche Leistung auszubauen und an die steigenden Bedürfnisse anzupassen.“

Detlev Schlingelhof hat sich insbesondere im Namen der HeimbewohnerInnen, die derzeit im Abiturstress stehen, sehr gefreut: „Mit einem Smartphone lässt sich wohl kaum eine anständige Hausarbeit schreiben und einen eigenen PC können sich unsere Jugendliche erst recht nicht leisten.“ Für die jungen Menschen bedeutet diese Spende deshalb eine große Hilfe.

Mehr zu Thema On Site