Ska Keller MdeP

Liebe Leserinnen und Leser,

An diesem Wochenende feiern wir das 60-jährige Jubiläum der römischen Verträge, also quasi den 60. Geburtstag der EU!

Mit der Unterschrift der römischen Verträge wurde vor genau sechzig Jahren der Grundstein für die Europäische Union gelegt. In vielen Städten in ganz Europa werden Menschen zu diesem Anlass zusammenkommen. In Rom werden viele Tausende erwartet, um die europäische Einigung zu feiern. Auch ich bin mit dabei. Dort möchte ich aber nicht nur die großen Errungenschaften der EU, Frieden oder offene Grenzen bejubeln, sondern auch für ein besseres Europa auf die Straße gehen. Wir werden für mehr Solidarität und ein Ende der wirtschaftlichen und sozialen Krise in Teilen Europas demonstrieren – und für eine EU, die den Kampf gegen den Klimawandel zur Priorität macht und Menschlichkeit im Umgang mit Geflüchteten zeigt. Nur mit überzeugenden Antworten auf die zentralen politischen Herausforderungen führen wir die EU aus der Krise. Und nur so verteidigen wir sie gegen Populist*innen und Nationalist*innen, die in vielen Ländern für ihr Ende trommeln!

In diesem Newsletter könnt Ihr meine Gedanken zum 60 -jährigen Jubiläum der EU und zur Zukunft Europas nachlesen.

Ich sage: Lasst uns kämpfen – für Europa & für Veränderung!


Viel Spaß beim Lesen,

eure Ska

 

 

Erst kämpfen, dann feiern!

In der Frankfurter Rundschau haben Reinhard Bütikhofer und ich mal unserer Fantasie freien Lauf gelassen und eine Zukunftvision einer Europäischen Union entwickelt, die und wirklich Grund zum feiern gäbe. 

Denn auch wenn unsere Jubilarin zu Ihrem sechzigsten Geburtstag ziemlich krankt, lohnt es sich für sie einzustehen und um sie zu kämpfen. Welche Ideen wir haben,...

mehr

Den globalen Handel neu gestalten!

Dieser Gastbeitrag von Ska wurde am 16.03.2017 in der Welt veröffentlicht und ist unter folgendem Link abrufbar.

Die EU steckt in der Defensive, und wir müssen sie neu erkämpfen. Marine Le Pen und ihre Anhänger im Geiste von der AfD, Ukip und FPÖ blasen zum Angriff auf die Union. Ihrem Brexit-Triumph wollen sie weitere folgen lassen, sie träumen vom Europa der...

mehr

60 Jahre Verträge von Rom - Die EU muss sich weiter entwickeln!

Pressemitteilung

Ab heute wird in Rom der 60. Jahrestag der Verträge von Rom gefeiert, die den Beginn der europäischen Integration markieren. Mit Blick auf Vergangenheit und Zukunft der Europäischen Union sagt die Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion im Europäischen Parlament, Ska Keller:

"Es ist nicht der beste Moment, um die Europäische Union zu feiern. Eine Krise...

mehr

Europa der zwei Geschwindigkeiten: Keine Rosinenpickerei in der EU!

Für Causa-Das Debattenmagazin des Tagesspiegels hat Ska ihre Gedanken zum Europa der zwei Geschwindigkeiten aufgeschrieben. Dort sagt sie ganz klar, dass es nicht darum gehen darf die Europäische Union aufzusplitten. Zwar sei es richtig, dass ein Kreis von Mitgliedsstaaten vorangehen kann, die verstärkte Zusammenarbeit braucht aber klare Spielregeln.

Hier geht es...

mehr

Wenn du den Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, kannst du ihn abbestellen.

Newsletter abbestellen